Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Warimpex bleibt im Minus

Obwohl die österreichische Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG mit dem Verkauf der beiden Jupiter Türme in der Airportcity St. Petersburg Anfang März gut ins neue Jahr gestartet ist, schreibt das Unternehmen unterm Strich weiter rote Zahlen. Das von Russland unabhängige Hotelgeschäft konnte zwar zulegen, doch die Krise in Russland sowie der Rubelverfall haben noch immer starke Auswirkungen auf das Geschäft des Unternehmens. Insgesamt war ein Umsatzrückgang von 21 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2014 bei Hotels zu verzeichnen. Trotz Aufholungen im Finanzergebnis bedingt durch Fremdwährungsgewinne aufgrund des seit Jahresbeginn wieder gestiegenen russischen Rubels blieb unter dem Strich ein Minus in der Höhe von 5,3 Millione

[…]