Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

Chronologische Ansicht: " Panorama "

Martin Göcks in den Vorstand von Magna Immobilien bestellt

Der Aufsichtsrat der Magna Immobilien AG hat in seiner Sitzung am 13. März 2018 Martin Göcks mit sofortiger Wirkung für einen Zeitraum von drei Jahren zum Vorstand der Gesellschaft bestellt. Göcks ist bereits seit Mai 2017 in der Gesellschaft tätig. Als Leiter des Bereiches Portfolio Investments & Financing brachte sich Göcks...
Montag, 19. März 2018

Neuer Geschäftsführer

Völckers & Cie baut die Bereiche Investment und Wohnen weiter aus

Die Völckers & Cie Immobilien GmbH setzt ihren strategischen Ausbau des Investmentbereichs fort. Bereits Anfang des Jahres übernahm Stefan Albert (47) mit seiner Bestellung als weiterer Geschäftsführer die Bereichsleitung. Ab März verstärkt zudem Jan Fürst (27) das Investmentteam. Der Immobilienkaufmann war zuletzt mehrere J...
Dienstag, 13. März 2018

London City Airport wird ausgebaut

Good News für die britische Finanzwirtschaft trotz bevorstehenden EU-Austritts: Der London City Airport wird von seinen neuen Besitzern ausgebaut. Das Betreiberkonsortium aus Kanada und Kuwait wird sich die Erweiterung mehr als 400 Millionen Euro kosten lassen. Die britische Regierung hat bereits ihre Zustimmung erteilt und e...
Freitag, 29. Juli 2016

Robert De Niro eröffnet eigenes Hotel in London

Der Hollywoodstar und Oscar-Preisträger, Robert De Niro plant die Eröffnung eines Luxushotels in London. Der 72-jährige Schauspieler knüpft damit an den Erfolg des Greenwich Hotels in New York an, bei dem er bereits Teilhaber ist. Das im Jahr 2008 eröffnete Haus zählt eine Reihe weltberühmter Stars und Prominente zu seinen St...
Donnerstag, 19. Mai 2016

Rekordergebnis am Investmentmarkt in Brüssel

Das Investmentvolumen für Gewerbeobjekte in Brüssel hat im vierten Quartal 2015 einen neuen Rekord erreicht. Die Renditen könnten im laufenden Jahr auf das letzte Hoch von vor der Finanzkrise fallen. Investoren haben laut Knight Frank 2015 Gewerbeimmobilien mit einem Transaktionsvolumen von insgesamt 1,8 Milliarden Euro in Br...
Donnerstag, 28. April 2016

China-Investoren verstärken ihre Immobilienengagements

Nach dem Börsencrash ist vor dem Immobilienboom: Von der Entwicklung an Chinas und Asiens Börsen enttäuschte Anleger flüchten aus Aktien und investieren zunehmend in Immobilien und auch zahlreiche internationale sind Investoren immer aktiver im chinesischen Immobilienmarkt tätig. Zusätzlich befeuert wird der Immobilienboom vo...
Freitag, 18. März 2016

Entspannung am Immobilienmarkt

Schweiz: SNB läßt Leitzins unverändert

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) sieht trotz der EZB-Maßnahmen von weiterer Zinssenkung ab und schlägt damit trotz der erneuten geldpolitischen Lockerung der EZB denselben Kurs wie die dänische Zentralbank, der Bank of Japan und der US-Notenbank ein. Die SNB hat ihre Wachstumsprognose nach unten korrigiert und beschloss...
Donnerstag, 17. März 2016

Schweiz: Mehr als nur eine Konjunkturdelle?

Die Ökonomen der Credit Suisse belassen ihre diesjährige Wachstumsprognose für die Schweizer Wirtschaft unverändert bei 1%. Die Gesamtexporte haben zwar die Talsohle durchschritten, aber die steigende Arbeitslosenquote belastet den Konsum. Im Fokus der Frühjahrsausgabe des «Monitor Schweiz» steht die mittelfristige Entwicklun...
Dienstag, 15. März 2016
Bau des Reichstagsgebäudes aus Holz

Metsä Woods Plan B für Deutschland

Bau des Reichstagsgebäudes aus Holz

Im Rahmen seines Projekts „Plan B“ ergründet Metsä Wood die Einsatzmöglichkeiten von Holz und plant die Konstruktion bedeutender Bauwerke aus diesem vielseitigen Rohstoff. Das dritte Beispiel ist der Reichstag, Sitz des deutschen Bundestags. Das Design entstand in Zusammenarbeit mit einem Partner von Metsä Wood, dem deutschen...
Dienstag, 15. Dezember 2015

Stabilisierung noch nicht in Sicht

Nach Anschlägen: Flaute für Pariser Hotellerie dauert an

Flaute an der Seine: Stornierungsflut und Buchungseinbrüche nach den Terroranschlägen vom 13. November in Paris haben sich noch nicht stabilisiert. Mehr als 130 Menschen waren bei den islamistischen Anschlägen ums Leben gekommen. Branchenvertreter sprechen von 30 bis 40 Prozent Mindereinnahmen für die Pariser Hotellerie. Neue...
Freitag, 4. Dezember 2015

Warschauer Büroflächenumsatz gestiegen

Der Büromarkt in Warschau zeigte im dritten Quartal 2015 über alle Marktindikatoren hinweg positive Trends. Hervorzuheben ist der Rückgang der Leerstandsrate und ein Anstieg der Vermietungen und der Nettoabsorption.
Donnerstag, 26. November 2015

Nach der Terrornacht: Hotelaktien geben nach

Ungefähr sieben Prozent beträgt der Anteil des Tourismus am französischen Bruttoinlandsprodukt. Schaut man auf die akuten Auswirkungen der barbarischen Terroranschläge vom 13. November, scheinen sich die wirtschaftlichen Folgen aber in Grenzen zu halten. Zwar gaben Hotel- und Flugaktien nach. Allerdings hielten sich diese Rüc...
Freitag, 20. November 2015