Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

Chronologische Ansicht: " Panorama "

Bahnhöfe sind die umsatzstärksten Shopping Center in der Schweiz

Der Bahnhof Bern ist das umsatzstärkste Schweizer Shopping Center. Pro Quadratmeter Geschäftsfläche wurden hier vergangenes Jahr umgerechnet fast 25.000 Euro umgesetzt. An zweiter Stelle folgt - mit Respektabstand (21.88 Euro/m²) - der Hauptbahnhof Zürich; an dritter Stelle der Genfer Bahnhof Geneve-Cornavin. Bis zu Platz 7 -...
Montag, 22. August 2016

Immobilienblase in Sicht

Unkontrollierter Wildwuchs auf dänischem Immobilienmarkt

Die Mahnungen werden lauter und vernehmlicher: Nachdem der Internationale Währungsfonds bereits im Mai vor einer Überhitzung des dänischen Immobilienmarktes gewarnt hatte, schlägt nun Nykredit als größte Hypothekenbank des Landes Alarm. Die dauerhaften Niedrigzinsen haben eine Explosion der Immobilienpreise befeuert und gleic...
Dienstag, 16. August 2016

London City Airport wird ausgebaut

Good News für die britische Finanzwirtschaft trotz bevorstehenden EU-Austritts: Der London City Airport wird von seinen neuen Besitzern ausgebaut. Das Betreiberkonsortium aus Kanada und Kuwait wird sich die Erweiterung mehr als 400 Millionen Euro kosten lassen. Die britische Regierung hat bereits ihre Zustimmung erteilt und e...
Freitag, 29. Juli 2016
Bau des Reichstagsgebäudes aus Holz

Metsä Woods Plan B für Deutschland

Bau des Reichstagsgebäudes aus Holz

Im Rahmen seines Projekts „Plan B“ ergründet Metsä Wood die Einsatzmöglichkeiten von Holz und plant die Konstruktion bedeutender Bauwerke aus diesem vielseitigen Rohstoff. Das dritte Beispiel ist der Reichstag, Sitz des deutschen Bundestags. Das Design entstand in Zusammenarbeit mit einem Partner von Metsä Wood, dem deutschen...
Dienstag, 15. Dezember 2015

Stabilisierung noch nicht in Sicht

Nach Anschlägen: Flaute für Pariser Hotellerie dauert an

Flaute an der Seine: Stornierungsflut und Buchungseinbrüche nach den Terroranschlägen vom 13. November in Paris haben sich noch nicht stabilisiert. Mehr als 130 Menschen waren bei den islamistischen Anschlägen ums Leben gekommen. Branchenvertreter sprechen von 30 bis 40 Prozent Mindereinnahmen für die Pariser Hotellerie. Neue...
Freitag, 4. Dezember 2015

Warschauer Büroflächenumsatz gestiegen

Der Büromarkt in Warschau zeigte im dritten Quartal 2015 über alle Marktindikatoren hinweg positive Trends. Hervorzuheben ist der Rückgang der Leerstandsrate und ein Anstieg der Vermietungen und der Nettoabsorption.
Donnerstag, 26. November 2015

Nach der Terrornacht: Hotelaktien geben nach

Ungefähr sieben Prozent beträgt der Anteil des Tourismus am französischen Bruttoinlandsprodukt. Schaut man auf die akuten Auswirkungen der barbarischen Terroranschläge vom 13. November, scheinen sich die wirtschaftlichen Folgen aber in Grenzen zu halten. Zwar gaben Hotel- und Flugaktien nach. Allerdings hielten sich diese Rüc...
Freitag, 20. November 2015

New York: Blackstone und Ivanhoé zahlen 5,3 Mrd. USD für „Stuy-Town“

Ein gigantisches Nachkriegswohnquartier in Manhattan mit 56 Hochhäusern und rd. 11.200 wechselte Medienbereichten zufolge zu Wochenbeginn den Besitzer: 4,7 Mrd. Euro, umgerechnet etwa 5,3 Mrd. US-Dollar, zahlten der amerikanische Investor Blackstone und sein kanadischer Partner Ivanhoé Cambridge. Verkäufer waren die Immobili...
Freitag, 23. Oktober 2015

Rekordwert bei Immobilieninvestments in Zentral- und Osteuropa

Zentral- und Osteuropa verzeichnete im Q3 2015 einen Anstieg des Investmentvolumens in gewerbliche Immobilien von 14% auf einen Rekordwert von 2.297 Mrd. Euro. Gemäß des von CBRE kürzlich veröffentlichten CEE Investmentmarktberichtes stellt dies eine Steigerung von 6% im Vergleich zum Vorjahreswert dar.
Mittwoch, 7. Oktober 2015

Hotelmarkt Afrika

Investoren rüsten sich für starkes Wachstum

Das Investmentpotenzial für Hotels in Afrika hat in den vergangenen zehn Jahren insgesamt deutlich zugelegt, wobei die Marktentwicklung bei einer Detailbetrachtung keinesfalls einheitlich verlaufen ist. Zu diesem Ergebnis kommt die JLL-Studie „Spotlight on Africa: Opportunity on the Horizon“, die auf der Befragung von insgesa...
Sonntag, 4. Oktober 2015

Drogeriemarktkette wusste von nichts

China: Dreister dm-Filialen-Nachbau gescheitert

Kuriosität besonders skurriler Art: In China wurde offenbar eine komplette Filiale der Drogeriemarktkette dm nachgebaut und diese Kopie in ein Einkaufszentrum der nordostchinesischen Stadt Shenyang gestellt. Wie die „Wirtschaftswoche“ berichtet, seien Eingang und Schaufenster mit entsprechendem Logo und Werbeclaim "„Hier bin ...
Dienstag, 22. September 2015