Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

Chronologische Ansicht: " Wirtschaft "

Fünfjahresdurchschnitt übertroffen

Investmentmarkt Köln steigert sich um 24 Prozent

Auf dem gewerblichen Investmentmarkt Köln wurden nach Angaben von Colliers International im ersten Quartal 2020 Immobilien und Grundstücke im Wert von 470 Millionen Euro gehandelt. Damit konnte das Ergebnis des Vorjahres um 24 Prozent gesteigert werden. Der Durchschnitt der letzten fünf Jahre wurde ebenfalls um 22 Prozent übe...
Mittwoch, 8. April 2020

Vorjahr-Q1 um 602 Mio. Euro übertroffen

Frankfurts Investmentmarkt erreicht Q1-Allzeithoch

Nach Angaben von Colliers International wurden auf dem gewerblichen Immobilienmarkt von Frankfurt inklusive Eschborn und Offenbach-Kaiserlei im ersten Quartal 2020 rund 1,6 Milliarden Euro investiert. Damit wurde der verhaltene Start des Vorjahres mit rund 602 Millionen Euro bei weitem übertroffen und ein neues Allzeithoch fü...
Mittwoch, 8. April 2020

Deutsche Hypo-Index

Immobilienklima leidet unter Corona-Pandemie

Nach den wirtschaftlichen Auswirkungen, die sich durch die Corona-Krise in den letzten Wochen in Deutschland abgezeichnet haben, war ein deutlicher negativer Effekt auf das Immobilienklima zu erwarten. Dieser lässt sich nach Auswertung der 148. Befragung von rund 1.200 Immobilienexperten im Rahmen des Deutsche Hypo Immobilien...
Dienstag, 7. April 2020

Mittelfristige Wachstumsstrategie

Alexander Heubes wechselt von Prologis als Europa-Chef zu Frasers

Nach 12 Jahren bei Prologis ist der Logistikexperte Alexander Heubes zu Frasers Property Industrial gewechselt. In der neu geschaffenen Position des Europa-Chefs wird er künftig das Wachstum und die weitere Entwicklung der Geschäftsstrategie und Organisation des Logistikarms der in Singapur börsennotierten Frasers Property in...
Montag, 6. April 2020

Unterschiedliche Aussichten

Stuttgarter Investmentmarkt startet gut ins Jahr

Der Stuttgarter Immobilieninvestmentmarkt knüpfte nach Angaben von Colliers International im ersten Quartal des Jahres 2020 an die hohen Transaktionsvolumina der Vorjahre an und konnte mit mehr als 470 Millionen Euro den guten Auftakt des Vorjahres (444 Millionen Euro) noch einmal übertreffen. Mit 459 Millionen Euro entfiel d...
Montag, 6. April 2020

Weitere Prognose nicht formulierbar

Deutscher Investmentmarkt in Q1 noch nicht mit Covid-19 infiziert

Noch vor wenigen Wochen sprachen alle Marktteilnehmer von einer Fortsetzung des Immobilienbooms. Das war vor Corona. Mittlerweile alles Schall und Rauch. Eine Rückkehr zur Normalität, die sich nach der Pandemie neu finden muss, braucht Geduld und Zeit. Bereits nach nur einer Woche des „deutschen Lockdowns“ werden jedoch Rufe ...
Montag, 6. April 2020

Prognose ausgesetzt

Eyemaxx zahlt Anleihe 2014/2020 fristgerecht zurück

Die Eyemaxx Real Estate AGhat ihre 8,00%-Unternehmensanleihe 2014/2020 (ISIN DE000A12T374) mit einem ausstehenden Volumen von zuletzt 13,3 Mio. Euro fristgerecht am 31. März 2020 zurückgezahlt. Dies teilte das Unternehmen am Freitag mit. Somit hat der Projektentwickler insgesamt bereits vier Unternehmensanleihen mit einem Vol...
Montag, 6. April 2020

Covid-19-Pandemie

Aareal Bank kassiert Dividendenausschüttung

Die Aareal Bank AG wird für das Geschäftsjahr 2019 doch keine Dividende ausschütten. Der Immobilienfinanzierer hatte eine Ausschüttung in Höhe von 2,00 Euro geplant , was bei vielen Analysten zu Verwunderung führte, jetzt hat der Immobilienfinanzierer aber doch eine Kehrtwende vollzogen.
Montag, 6. April 2020

Dividende unverändert

DIC Asset passt Prognose an

Die DIC Asset AG hat mit Blick auf die aktuelle Lage zur Covid-19-Pandemie und der zu erwartenden Auswirkungen auf die erwarteten Mieteinnahmen und Managementerträge ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2020 angepasst. Der FFO wird auf 94 bis 96 Mio. Euro angepasst, während das Investestmentunternehmen an der Dividende in Höhe...
Montag, 6. April 2020

„Umsichtiges Kostenmanagement“

JLL kündigt Gehaltskürzungen an

JLL hat mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie Maßnahmen für ein „umsichtiges Kostenmanagement“ ergriffen, um die Herausforderungen zu meistern. Dies teilte der Immobiliendienstleister heute mit. Im einem ersten Schritt führt dies anscheinend zu Gehaltskürzungen. „Um ihre Verantwortung für das Unternehmen zu unter...
Freitag, 3. April 2020

Viel Erfahrung!

Johann Delling verstärkt Chefetage von Ratisbona

Die Projektbilanz 2019 zeigt das hohe Volumen, dass die Ratisbona Handelsimmobilien Gruppe inzwischen stemmt. Jetzt hat sich das Regensburger Unternehmen mit Johann Delling einen erfahrenen Mann in die Chefetage der Holding geholt, um den Wachstumskurz zu halten. Als Geschäftsführer verantwortet der 54-Jährige seit März die B...
Freitag, 3. April 2020