Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Tishman Speyer kauft Friedrichstraße 200 in Berlin

Der amerikanische Investor und Entwickler Tishman Speyer hat die Immobilie Friedrichstraße 200 am Checkpoint Charlie in Berlin erworben.

Die Immobilie wurde für den europäischen value-added Fonds TSEV von Tishman Speyer erworben, welcher in den nächsten Jahren über 2,5 Milliarden Euro in Europa bzw. Deutschland investieren wird. Tishman Speyer verbindet durch die Entwicklung des Sony Centers, des Hauptbahnhofs und der Friedrichstadt-Passagen Q205 eine lange Tradition mit Berlin
Das Bürogebäude in der Friedrichstraße 200 wurde 1997 vom New Yorker Architekten Philip Johnson errichtet. Es verfügt über rund 22.000 Quadratmeter Büro- und Einzelhandelsfläche. Verkauft wurde die Immobilie durch den Insolvenzverwalter Herrn Rechtsanwalt Udo Feser.
CB Richard Ellis und Angermann haben die Transaktion verkäuferseitig begleitet

.