Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stabiler Büromarkt mit steigender Spitzenmiete

Auch am Ende des 3. Quartals zeigt sich der Stuttgarter Büromarkt stabil. Von Januar bis September 2006 summiert sich der Büroflächenumsatz auf ca. 99.000 m² (+ 1 %). Wie das Frankfurter Maklerbüro Dr. Lübke in seinem aktuellen Marktbericht mitteilt, wurden allein zwischen Juli und September 46.000 m² umgesetzt, wodurch das schwache Ergebnis des Vorquartals ausgeglichen werden konnte.

.

5,8 % Leerstand
Der Leerstand an Büroflächen liegt Ende September bei rd. 430.000 m² (einschließlich Untervermietungsflächen), was einer Leerstandsquote von 5,8 % entspricht. Die Nachfrage nach Flächen fokussierte sich auf moderne, hochwertige Flächen in innerstädtischen Lagen. Hier gibt es eine Reihe von innerstädtischen Entwicklungsaktivitäten:
-In der Büchsenstraße entwickelt die Development Partner AG das Geschäftshaus "BüX" mit rd. 3.340 m² Büro- und Praxisfläche sowie 1.780 m² Einzelhandels- und Gastronomiefläche.
- Im Juli war Richtfest für das Einzelhandels- und Bürozentrum "Kronprinzbau" (ca. 17.000 m² Bürofläche und rd. 6.500 m² Einzelhandelsfläche).
- In prominenter Lage an der Stuttgarter Königstraße plant die Projektentwicklungsfirma Phoenix Real Estate Development den neuen Büro- und Geschäftskomplex "Phoenix-Bau“ mit rd. 18.000 m² Nutzfläche.
Einen "nachhaltigen Einfluss auf den Immobilienmarkt sowohl im Vermietungs- als auch im Investmentsegment" erwartet Dr. Lübke von der zum Jahresende avisierten Entscheidung über die Zusammenlegung der baden-württembergischen Landesministerien in ein neues Regierungszentrum.

Spitzenmiete auf bis zu 18,00 Euro/m² gestiegen
Deutliche Veränderungen kann Dr. Lübke derzeit bei den Preisen für Büroflächen verzeichnen. Lag die Spitzenmiete im Vergleichszeitraum des Vorjahres bei 16,50 Euro/m², werden im Berichtsquartal bis zu 18,00 Euro/m² registriert. Büros in guten Lagen erreichen momentan Mietpreise von bis zu 14,00 Euro/m², in mittleren Lagen werden 10,00 Euro/m² erzielt.