Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

SAB startet neuen VorsorgeFonds III

Die SAB Spar- und Anlageberatung AG startet ihren neuen VorsorgeFonds III, Hamburg „Harburger Care Center“, mit dem Anleger in eine vollständig vermietete Seniorenimmobilie in Hamburg-Harburg investieren und damit die Investitionschancen dieses Wachstumsmarktes verbunden mit den klassischen Vorteilen einer Immobilien-Kapitalanlage nutzen. Der VorsorgeFonds III richtet sich an private Anleger, die von den besonderen Entwicklungschancen hochwertiger Seniorenimmobilien profitieren wollen. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio. Die Immo- bilie ist fertig gestellt und voll vermietet bis zum Jahr 2023 mit Verlänger- ungsoption. Die prognostizierte Ausschüttung beträgt sechs Prozent pro Jahr und ist zum Teil steuerfrei. Die Anleger erhalten zudem ein bevorzugtes Belegungsrecht in diesem und zwölf weiteren Seniorenheimen.

.

Die große Nachfrage nach Seniorenimmobilien resultiert insbesondere daraus, dass 30 Prozent der pflegebedürftigen Personen in einem Heim gepflegt werden. Dies entspricht ca. 610.000 Menschen. Der Anteil der Heimpflege soll sich bis zum Jahr 2050 sukzessive auf über 34 Prozent erhöhen. Das betrifft ca. 1,6 Millionen Menschen. Damit ergibt sich ein Defizit von 300.000 vollstationären Dauerpflegeplätzen.

Gegenstand des Angebots ist die Beteiligung an der Fondsgesellschaft Siebente SAB Treuhand und Verwaltung GmbH & Co. Hamburg „HCC Harburger Care Center“ KG genannt. Die Gesellschaft ist Eigentümerin des zentral gelegenen Grundstücks in Hamburg-Harburg, Sand 18-22, auf dem ein gemischt genutztes Gebäude, bestehend aus einem Seniorenpflege- heim mit 169 Plätzen, einem Reha-Zentrum, zwei Ladenflächen und 32 Tiefgaragenstellplätzen errichtet wurde. Das am 30. Juni 2003 fertig gestellte Gebäude ist voll vermietet.

Das „Harburger Care Center“ liegt im Zentrum Hamburg-Harburgs und hat eine Größe von ca. 2.100 m². Das Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von 8.968 m² und ist sowohl für den örtlichen als auch für den überörtlichen Ver- kehr bestens zu erreichen. Durch die langfristigen Miet- und Pachtverträge besteht eine hohe Einnahmesicherheit. Die Gesamtinvestition der Fonds- gesellschaft in Höhe von 26 Mio. Euro wird zu 55 Prozent aus Fremdkapital und zu 45 Prozent aus Kommanditkapital finanziert. Die Fondskonzeption sieht vor, dass die Immobilie zum 31.12.2022 zum Marktwert verkauft und die Fondsgesellschaft aufgelöst wird.