Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Real I.S. erwirbt weitere Büroimmobilie in Australien

Die Real I.S. hat eine weitere A-Grade-Büroimmobilie in sehr guter Lage in Adelaide, Australien, erworben. Die Millionenstadt im Süden Australiens partizipiert besonders von der guten wirtschaftlichen Entwicklung des Kontinents Australiens, die Leerstandsraten sind auf den niedrigsten Stand seit 16 Jahren gefallen. Das 8stöckige neue Gebäude „151 Pirie Street“
(Bild l.) bietet auf 12.650 sqm Gesamtfläche Büros, Einzelhandelsflächen sowie Parkmöglichkeiten. Entwickelt wurde das Objekt durch ein Konsortium von Charter Hall, Pivot und AMP Capital Investors. Hauptmieter sind die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, die Regierung von Südaustralien, die Investmentbank Macquarie und die Bank West. Der Kaufpreis beträgt AUD 61,6 Mio. und bietet auf einer vollvermieteten Basis eine Rendite auf Immobilienebene von ca. 6,5%.

.

Die Büroimmobilie wurde für ein institutionelles Anlagevehikel erworben, dass von der Real I.S. aufgelegt und gemanagt wird. „Wir freuen uns, dass wir dieses Gebäude an diesem attraktiven Standort erwerben konnten“, so Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsleitung. „Wir möchten in Australien noch in weitere Objekte investieren“. Die Real I.S. hat bereits ein Objekt in Melbourne erworben (2005) und bereitet aktuell weitere Akquisitionen vor.