Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Positive Wiedereröffnungsbilanz des KanAm grundinvest Fonds

Die KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH kann zur Wieder- eröffnung des KanAm grundinvest Fonds eine positive Bilanz ziehen. So stärkte das KanAm Grund Management den Fonds weiter in allen wesentlichen Bereichen wie Immobilienportfolio, Fremdfinanzierungs-, Liquiditäts- und Leerstandsquote im Sinne der erfolgreichen Investitions-strategie. Den durch externe Einflüsse bewirkten Liquiditätsengpass bewältigte das Management des KanAm grundinvest Fonds vorzeitig in nur 10 Wochen aus eigener Kraft und hat damit eine stabile Grundlage für künftiges Wachstum geschaffen. Dem entspricht das Anlegerverhalten: Seit Aussetzung der Anteilrücknahme am 19.01.2006 flossen dem Fonds Mittel von insgesamt rund 120 Millionen Euro zu, gleichzeitig wurden Verkaufs- aufträge von insgesamt 55 Millionen Euro storniert. Zugleich verkaufte das Management 7 Immobilien aus dem Handelsbestand gewinnbringend und bestätigte damit die marktkonforme Bewertung des insgesamt erstklassigen Immobilienbestandes. Der Anteilwert stieg in den 10 Wochen der Aussetzungsphase um rund 2 Prozent und erreicht damit eine Ein-Jahresrendite durch die Einwertung der Verkaufsgewinne von 7 Prozent.

.

Die Ratingagentur Feri, die den KanAm grundinvest Fonds vergangenes Jahr bewertet hat, beobachtet die Veränderung seitdem laufend und bewertet den Fonds nach diesem Monitoring zum jetzigen Zeitpunkt der Wiedereröffnung mit A - sehr gut.

Um eine sichere Öffnung des Fonds zu gewährleisten, wurde durch Einwerbung neuen Kapitals und Objektverkäufe eine tragfähige Liquiditätsquote von mehr als 30 Prozent geschaffen. Die Fremdfinan- zierungsquote fiel auf rund 46 Prozent. Im Portfolio des KanAm grundinvest Fonds befinden sich aktuell 27 erstklassige Immobilien in 7 verschiedenen Länder und 12 Wirtschafts- oder Regierungszentren. Der Investitions- schwerpunkt Paris hat sich von über 53 Prozent auf knapp 46 Prozent verringert. Die zuvor schon äußerst geringe Leerstandsquote ist von 1,3 Prozent auf 0,5 Prozent gesunken. Aktuell beträgt das Vermögen des Publikumfonds rund 2,6 Milliarden Euro, das Immobilienvermögen 3,6 Milliarden Euro.


Bilder: Investitionsbeispiele - HighLight Towers in München und Messeturm in Frankfurt