Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ING Real Estate verlässt Projekt Überseequartier

Die niederländische ING Real Estate B.V. verlässt das Entwicklungskonsortium des Hamburger Überseequartiers, wie die Konsortialpartner bestätigten. Das Konsortium besteht nun nur noch aus der Groß & Partner Gründstücksentwicklungsgesellschaft mbH und der SNS Property Finance B.V. Entgegen anderslautender Medienberichte suche man jedoch zurzeit nicht nach einem neuen, dritten Partner, hieß es von Seiten des Konsortiums. Verschiedentlich war in den Medien die Hamburger ECE als möglicher neuer Partner genannt worden.

Als Grund für das Ausscheiden der ING wurden „unterschiedliche konzeptionelle Auffassungen“ angegeben. Die drei Partner hatten 2005 den Zuschlag für die Entwicklung des neuen Hamburger Stadtviertels zwischen Speicher...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg