Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

IFM-Mehrheit von Norwegern übernommen

Die Mehrheitsanteile des Immobilienentwicklers IFM Immobilien AG sind von einem Konsortium aus norwegischen Unternehmen übernommen worden. Das geht aus dem Bundesanzeiger des Bundeskartellamtes hervor. Die Firmen Havfonn AS, Skips Tudor und Furuholmen Eiendom haben darin die Übernahme von über 50 % der IFM-Aktien angemeldet und sind damit neue Mehrheitsaktionäre der IFM. Bereits seit 2012 zählten die drei Unternehmen mit einer Beteiligung von 48,78 % zu den großen Anteilseignern des Unternehmens. Havfonn-CEO Morten Bergesen und Furuholmen-Chef Hans Furuholmen sitzen im IFM- Aufsichtsrat. Nicht bekannt ist, wie groß der Aktienanteil der drei Norweger zurzeit genau ist.

Das Halbjahresergebnis der IFM Immobilien verzeichnete in diesem Ja...

[…]