Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Berliner Hotellerie wächst

Rund 742.000 Gäste und mehr als 1,7 Millionen Übernachtungen registrierten die Berliner Beherbergungsbetriebe im ersten Monat des Jahres 2015. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, waren das 5,2 Prozent mehr Gäste und 7,2 Prozent mehr Übernachtungen als im Januar 2014. Die Zahl der Gäste wuchs ausschließlich in den Betrieben der Hotellerie (Hotels, Hotels garnis, Gasthöfe, Pensionen), am stärksten mit 10,1 Prozent in den Hotels garnis. Alle anderen Betriebsarten, wie etwa Jugendherbergen, Erholungs-, Ferien- und Schulungsheime mussten Einbußen hinnehmen.

.

Aus dem Inland kamen 496.000 Gäste (+5,9 Prozent), die mehr als 1 Million Übernachtungen gebucht hatten (+7,8 Prozent). Die rund 246 000 internationalen Gäste (+3,9 Prozent) kamen auf 701.000 Übernachtungen (+6,4 Prozent). Wie ein Jahr zuvor betrug die durchschnittliche Aufenthaltsdauer aller Besucher 2,3 Tage, wobei internationale Gäste etwas länger blieben (2,8 Tage).