Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ehemaliges Brune-Portfolio schrumpft weiter

Blackstone und ECE trennen sich vom Schwanenmarkt in Krefeld und verkaufen das Shopping-Center an ein internationales Family Office, das mehrere Einkaufszentren betreibt und hinter dem laut Medienberichten die israelischen Brüdern Pinchas und Samuel Schapira stehen. Der Schwanenmarkt gehörte lange Zeit zum Portfolio des Düsseldorfer Centerentwicklers Walter Brune, zu dem auch die kürzlich an die Allianz verkaufte Kö-Galerie in Düsseldorf und das Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim zählten. Das sogenannte Brune-Portfolio wurde im Jahr 2006 von einem Joint Venture aus Merrill Lynch (88 %) und ECE (12 %) übernommen , der Mehrheitsanteil von Merrill Lynch ging inzwischen an Blackstone.

Der Krefelder Schwanenmarkt u...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Krefeld