Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zweites Flughafen-Hotel am Münchner Airport

Der Flughafen München erhält ein neues Hotel und damit eine wichtige Ergänzung des umfangreichen Infrastruktur- und Dienstleistungsangebotes am Airport. Novotel – eine Marke der weltweit vertretenen, französischen Hotelgruppe Accor – erhielt den Zuschlag zum Bau des zweiten Hotels auf dem Flughafengelände. Die Eröffnung des Drei-Sterne-Plus-Hotels mit 250 Zimmern im mittleren Preissegment ist für Herbst 2009 geplant. Baubeginn wird Anfang 2008 sein. Die Investitionssumme beläuft sich auf rund 27 Mio. Euro.

.

Das neue Hotel wird auf einem 10.000 m² großen Gelände im nordwestlichen Teil des Flughafengeländes in unmittelbarer Nähe der zentralen Zufahrtsallee auf einem Teil des Urlauberparkplatzes P41 Süd entstehen. Hotelgäste erreichen mittels eines Shuttles innerhalb weniger Minuten die beiden Terminals bzw. den Zentralbereich des Flughafens.

Angesichts des dynamischen Verkehrswachstums – 2006 wurde erstmals die 30 Millionen-Marke bei den Passagieren überschritten - steigt auch der Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten am Flughafen. Neben dem in unmittelbarer Nähe der Terminals gelegenen Kempinski Hotel Airport München, das im Fünf-Sterne-Bereich angesiedelt ist, soll das neue Flughafen-Hotel nicht nur Geschäfts- sondern auch Privatreisende – insbesondere Familien – durch günstige Tarife ansprechen.

Der rund 56 Meter lange und breite Bau wird eine Höhe von über 19 Metern aufweisen. Als Architekt und Generalplaner für das entstehende Hotel zeichnet das renommierte Architektenbüro Gewers, Kühn + Kühn verantwortlich.