Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Milliardenschwere Fusion

Zweiter Versuch: Immofinanz will CA Immo übernehmen

Nun scheint es doch noch zu klappen: Die Immofinanz will CA Immo übernehmen und durch die Fusion „ein führendes Immobilienunternehmen in Zentral- und Osteuropa“ schaffen, wie Immofinanz-Chef Oliver Schumy erklärte. Heute morgen teilten beide Unternehmen mit, Immofinanz habe in einem ersten Schritt für 604 Mio. Euro 26 Prozent der Anteile an CA Immo von Boris Mints erworben. Dessen zyprische Holding O1 ist mit rd. zehn Prozent auch größter Anteilseigner von Immofinanz. Der Abschluss der Transaktion (Closing) ist für Sommer 2016 geplant, vorbehaltlich der Zustimmung durch die Wettbewerbsbehörden.

Schlacht ohne Sieger im letzten Jahr
Vor einem Jahr, im Frühjahr 2015, war nach einer heftigen Übernahmeschlacht mit viel Get...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Oliver Schumy