Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zwangsversteigerungstermine im 1. Halbjahr leicht rückläufig

In den deutschen Amtsgerichten wurden im 1. Halbjahr 2009 rund 45.000 Zwangsversteigerungstermine mit einem Verkehrswert von über 7,71 Mrd. Euro anberaumt.

Im ersten Halbjahr 2009 ging die Zahl der anberaumten Zwangsversteigerungstermine bei den deutschen Amtsgerichten um 2,8% zurück. Sondersituation Berlin: aufgrund der starken Immobiliennachfrage sanken die Zwangsversteigerungstermine sogar um fast 20%. Der Werteverfall im Osten scheint endlich gestoppt. Die Abnahme der Zwangsversteigerungstermine wird sich hier in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen.

Bundesländer mit zunehmenden Zwangsversteigerungen liegen in der Mitte und im Norden der Republik: Hessen und die Saar, Schleswig und Hamburg. Wenn sich die schwächelnde Konjunktur we...

[…]