Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zwangsversteigerungen weiter auf hohem Niveau

In den ersten 4 Monaten 2013 wurden 19.000 (-3860) Termine für Zwangsversteigerungen anberaumt. „Insgesamt zwar ein merklicher Rückgang, aber immer noch ein hohes Niveau,“ kommentierte Argetra Geschäftsführer Axel Mohr. Die stärksten Rückgänge verzeichnen Bremen (- 29,8%), Sachsen (-28,7%) Niedersachsen (-27,1%) sowie Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein mit je ca. -25,5%. Es folgen Rheinland Pfalz mit – 24,3% Brandenburg (-22,8%) und Sachsen-Anhalt mit – 20,8%. Alle anderen Bundesländer liegen deutlich unter dem Schnitt von 16,7%. Das Saarland hatte nur einen Rückgang von 6%.

Auffallend ist die Verschiebung der Objektarten. So stieg der Anteil der Ein- und Zweifamilienhäuser von 2009 um fast 5% auf nun 37,5%. Alle...

[…]