Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zwangsversteigerungen: 2010 kamen weniger Immobilien unter den Hammer

In den deutschen Amtsgerichten wurden im Jahr 2010 über 82.000 Zwangsversteigerungstermine mit einem Verkehrswert von über 13,62 Mrd. Euro anberaumt. Im Jahr 2010 ging die Zahl der anberaumten Zwangsversteigerungstermine bei den deutschen Amtsgerichten um 5,1% zurück. Bundesländer mit zunehmenden Zwangsversteigerungen liegen in der Mitte und im Norden der Republik: Saarland und Bremen. Dies geht aus dem aktuellen Jahresbericht der Argetra GmbH hervor.

„Die Zahl der Zwangsversteigerungstermine im Jahr 2010 ist gegenüber dem Vorjahr um 5,1% auf 82.208 Termine gesunken. Die Anzahl der gerichtlich anberaumten Termine bewegt sich noch immer auf hohem Niveau. Die Summe der amtlich festgesetzten Verkehrswerte ist mit 13,62 Mrd. Euro beziffer...

[…]