Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zwangsversteigerung: DWI-Gruppe übernimmt Hamburger Spaldinghof

Die DWI Gruppe Hamburg hat im Rahmen einer Zwangsversteigerung den Hamburger Spaldinghof in der City Süd gekauft. Das Objekt mit einer Nutzfläche von ca. 12.342 m² in der Spaldingstraße 74 ist derzeit zu ca. 60% vermietet. Hauptmieter sind Staples und Würth. Die DWI Gruppe beabsichtigt, das 1957 erstellte Objekt zu revitalisieren und neu am Markt zu positionieren. Angermann hat den Verkaufsprozess begleitet.

„Der Standort ist fußläufig nur 10 min. vom Hauptbahnhof entfernt und zeigt durch zahlreiche Projekte, wie z. B. auf dem Sharp-Gelände, den drei Hotelentwicklungen (u. a. Ramada) sowie dem Neubau der ADAC-Zentrale eine sehr positive Entwicklung. Wir gehen davon aus, dass der Spaldinghof beträchtliches Potenzial bietet“ erl...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren:

Valad verkauft Böttcherhof 1 in Hamburg

V+Germany

Valad verkauft Böttcherhof 1 in Hamburg

Valad Europe hat eine Gewerbeimmobilie in Hamburg aus seinem V+Germany Fonds an die Kaldox Böttcherhof Immobilien GbR verkauft. Der 39.000 m² umfassende Gewerbekomplex wird von über 30 Mietpar...
Freitag, 18. November 2016