Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zuschlag für informelle Bürgerbeteiligung zum Rosensteinviertel erteilt

Der Wettbewerb um die Organisation einer Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Stuttgarter Rosensteinviertels ist entschieden. Die Mediator GmbH Mediation – Konfliktberatung hat die Ausschreibung der Landeshauptstadt gewonnen. Gemeinsam mit dem Ausschuss Stuttgart 21 haben Oberbürgermeister Fritz Kuhn und Baubürgermeister Peter Pätzold in einer Sitzung am vergangenen Dienstag dem Unternehmen den Zuschlag erteilt. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf etwa 200.000 Euro, die den Mitteln aus dem Etat Öffentlichkeitsarbeit für Stuttgart 21 entnommen werden. Es geht um das 85 ha große Bahngelände, das durch den Bau des Tiefbahnhofs Stuttgart frei wird und zum Stadtquartier umgestaltet werden soll. Das Gleisgelände zwischen Pragfriedh

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Stuttgart
Projekte: Stuttgart 21

Das könnte Sie auch interessieren:

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Nachhaltigkeit

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Das Nachhaltigkeit zu einem elementaren Bestandteil der Immobilienwirtschaft geworden ist, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den zahlreichen verliehenen Zertifikaten auf der Expo Real....
Dienstag, 18. Oktober 2016