Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Professionalisierung im Asset Management: Trend zu geringerer Wertschöpfungstiefe setzt sich fort

Aktives Real Estate Asset Management gewinnt in der aktuellen Wirtschaftskrise und dem damit verbundenen Rückgang der Transaktionszahlen weiter an Bedeutung. Zudem zeichnet sich eine weitere Professionalisierung der zum Asset Management gehörenden Leistungen ab. Immobilienunternehmen tendieren vermehrt dazu, standardisierbare Prozesse wie das Property- und Facility Management auszulagern. Das Erarbeiten der Portfoliostrategie, das Risikomanagement sowie die Steuerung und Auswahl der externen Dienstleister werden hingegen in Eigenleistung erbracht. Dies ergab eine Umfrage der Ernst & Young Real Estate GmbH im Rahmen einer Primärerhebung Ende 2008, die Mitte 2009 ergänzt und aktualisiert wurde. An der Umfrage beteiligten sich ca. 60 Unter

[…]