Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zollhof: Langfristiger Mietvertrag zwischen LEG und Imhoff

Die LEG Stadtentwicklung und die Entwicklungsgesellschaft Zollverein (EGZ) freuen sich über den Vertragsabschluss mit dem bekannten Essener Gastronomen Imhoff - Hubert Imhoff GmbH - für den Betrieb des Cafés im neuen Besucherzentrum sowie des Veranstaltungsraums auf dem Dach der Kohlenwäsche. Die Eröffnung ist pünktlich zur ENTRY2006 am 26. August geplant.

.

„Für Zollverein sind das Cafe und die Veranstaltungsräumlichkeiten eine wichtige Erweiterung des Angebotes auf dem Standort. Wir freuen uns, mit dem Hause Imhoff einen ebenso traditionsreichen wie kompetenten Vertragspartner gefunden zu haben“, sagte Dr. Rolf Heyer, Geschäftsführer der LEG Stadtentwicklung GmbH & Co. KG.

Bereits der Weg zum Café Kohlenwäsche ist ein Erlebnis: über eine 58 m lange freistehende Rolltreppe gelangen die Besucher in das Foyer des Besucherzentrums. Dort, inmitten der imposanten Kulisse der restaurierten Großmaschinen, befindet sich das Café und lädt mit einer kleinen Karte zu Getränken und einem Imbiss ein. Auf dem Dach der Kohlenwäsche steht in 38 m Höhe, dank der großzügigen Spende von Anneliese Brost und Dr. h.c. Erich Schumann, ein nach drei Seiten verglaster Pavillon mit Terrasse. Von dort bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Silhouette Essens und das Ruhrgebiet. Dieser neue Raum bietet Platz für private wie geschäftliche Veranstaltungen von bis zu 400 Personen. Zahlreiche Reservierungen liegen bereits vor.