Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ZKB-Chef warnt vor möglichen Immobilienblasen in der Schweiz

In Zürich und am Genfersee könnten Immobilienblasen entstehen, die irgendwann platzen. Diese Ansicht vertrat der Chef der Zürcher Kantonalbank (ZKB) Martin Scholl in einem Gespräch mit der Sonntagszeitung. Er teilt damit die Ansicht des globalen Finanzinstituts UBS, das vor kräftig steigenden Preisen für Wohnimmobilien in einigen Teilen der Schweiz gewarnt hatte.

Scholl sprach bei der Vorgehensweise einiger schweizerischer Banken von einem potenziell gefährlichen „Cocktail aus tiefen Zinsen und hohem Wettbewerb“. Die Finanzmarktaufsicht Finma hat mittlerweile einige Banken der Schweiz und ihre Immobilien-Finanzierungen geprüft. Die ZKB sei inzwischen restriktiver bei Immobilkienkrediten, berichtet Martin Scholl. Der Anteil der Ei...

[…]