Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Auffallend viele Objekte in Spandau

Zinshaus-Investoren wagen den Sprung über die Havel

Zinshaus-Investoren wagen immer öfter den Sprung über die Havel in die peripheren Lagen außerhalb des S-Bahn-Rings. So wurden im Jahr 2015 beispielsweise in Spandau auffallend viele Objekte gehandelt (72 Transaktionen). In den Altbezirken Wedding (75), Steglitz (81), Reinickendorf (82) und Neukölln (91) ging es noch dynamischer zu. „Diese Lagen sind für Investoren aufgrund des attraktiven Preisniveaus, der zunehmenden Wohnraumnachfrage sowie der zu erwartenden ansteigenden Mieten interessant“, ergänzt Philip Hetzer, Leiter Wohn- und Geschäftshäuser bei Engel & Völkers Commercial Berlin. Faktoren über dem 20-Fachen der Jahresnettokaltmiete werden dort in den einfachen Lagen aufgerufen und ziehen weiter an.

Dynamischer Zinsha...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin