Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ZIA fordert Korrektur bei Grunderwerbsteuer

Die Abwicklung der in den Krisenjahren 2008 und 2009 in Turbulenzen geratenen offenen Immobilienfonds geht in die letzte Runde. Mit dem „Degi Europa“ und dem „P2 Value“ ist zum 1. Oktober die Verwaltung von zwei Fonds auf eine Depotbank übergangen. Weitere offene Immobilienfonds werden in den nächsten Jahren voraussichtlich folgen. Hauptaufgabe der Depotbanken ist es, die verbliebenen Vermögenswerte bestmöglich im Anlegerinteresse zu verwerten und die Erlöse an die Anleger ausschütten. Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) kritisiert, dass durch die gesetzlich zwingende Übertragung des Eigentums an den Grundstücken auf die Depotbank und – ein zweites Mal – bei Veräußerung der Vermögenswerte Grunderwerbsteuer (GrESt)

[…]