Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zentrale des Deutschen Wetterdienstes zieht in Offenbacher Neubau

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat sein neues, modernes Zentralgebäude in Offenbach am Main, Frankfurter Straße 135, bezogen. Im Rahmen einer Feierstunde mit geladenen Gästen aus dem In- und Ausland übergab heute Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, den Neubau offiziell dem Präsidenten des DWD, Wolfgang Kusch.

Der drei- bis siebengeschossige Neubau wurde in eine parkähnliche Anlage eingebettet. Insgesamt 900 Bedienstete sind dort beschäftigt. Architektonisch entspricht das Gebäude in seinem Gesamtbild der Typologie eines Wissenschaftsgebäudes und spiegelt die Innovationskraft und technisch-wissenschaftliche Kompetenz des internatio-nal tätigen Deutschen Wetterdienstes wider. Die geplante Bausu...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Offenbach