Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zehn offene Immobilienfonds harren auf Wiedereröffnung

Von den dreizehn aus Gründen der Finanzkrise vorübergehend geschlossenen, offenen Immobilienfonds sind zehn immer noch damit beschäftigt, ihre Liquidität durch Immobilienverkäufe so zu verbessern, dass sie wieder eröffnen können. Im November läuft für drei dieser Fonds die maximal zulässige Sperrfrist von zwei Jahren ab. Kann bis dahin die Liquidität nicht wieder hergestellt werden, so bleibt den Fonds nur noch die Auflösung. Bei den drei betroffenen Fonds handelt es sich um den Immoselect von Axa Investment Managers sowie den Degi International und den Degi Global Business (beide Aberdeen). Zusammen verwalten die Fonds rund 4,6 Milliarden Euro. Die Liquiditätsquote liegt derzeit beim Axa Immoselect und beim Degi International

[…]