Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Zech-Tochter baut Hochhäuser in Berlin

Die Zech-Tochter „die Wohnkompanie“ will an der Marianne-von-Rantzau-Straße zwischen O2 World und Ostbahnhof in Berlin-Friedrichshain auf dem so genannten Anschutz-Areal 500 Wohnungen sowie Laden- Gewerbe- und Büroflächen bauen. Das Projekt soll innerhalb der kommenden zwei Jahre fertiggestellt werden.

Begleitet von Jones Lang LaSalle hat „die Wohnkompanie“ das Grundstück erst kürzlich von der Anschutz Entertainment Group erworben. Konkret will die Entwicklungsgesellschaft zwei Hochhäuser mit einer Höhe von jeweils 80 bzw. 90 Metern auf der Liegenschaft errichten. Direkt daran anschließend sollen jeweils 7-geschossige Gebäude gebaut werden, sodass insgesamt 60.000 m² Nutzfläche entstehen. Zwischen den neuen Hochhäusern is...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin