Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

wph sichert sich weiteren Bunker

Die wph Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg sicherte sich nach dem Hochbunker in der Henriettenstraße einen weiteren Schutzbau in Hamburg-Eimsbüttel. Der 19 Meter hohe Koloss aus dem Jahr 1941/42 befindet sich in der Müggenkampstraße, nur wenige Meter entfernt von der Einkaufsmeile Osterstraße, und wird neuem Wohnraum weichen.

Das würfelförmige Ungetüm mit Außenwänden von über einem Meter sollte bei den Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs 1.127 Menschen Schutz bieten. Tatsächlich drängten sich während der Angriffe etwa zwei bis drei mal so viele Menschen in dem Bau. Verbaut wurden unter anderem 3.000 Kubikmeter Stahlbeton, 350 Tonnen Eisen und 1.828 Tonnen Zement. Während der Nachkriegszeit dienten die unteren drei Gesch...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg