Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wohnungsmieten seit 2004 um 3,8 % gestiegen

Die Situation auf dem Stuttgarter Wohnungsmarkt bleibt angespannt. Wie aus dem aktuellen Mietspiegel der Stadt hervorgeht, sind die Mieten in den vergangenen zwei Jahren insgesamt um 3,8 % gestiegen. Je nach Wohnungstyp kam es zu Preiserhöhungen von 1 bis 4,5 %. Die aktuelle Steigerungsrate liegt damit sowohl über der Entwicklung des Mietpreisindexes (2,3 %) als auch über der Inflationsrate in Baden-Württemberg zwischen April 2004 und April 2006 (3,6 %). Überdurchschnittlich fiel in den vergangenen zwei Jahren insbesondere die Preissteigerung bei Altbauwohnungen aus.

.

Neubauwohnungen kosten bis zu 11,70 Euro/m²
Die Stuttgarter Wohnungspreise variieren derzeit zwischen 4,40 Euro/m² für einfache Altbauwohnungen (ab 70 m² Fläche) und 11,70 Euro/m² für kleinflächige Neubauwohnungen mit sehr guter Ausstattung. Der Mietspiegel 2007/08 kann gegen eine Schutzgebühr von 6 Euro (zzgl. Versand) unter http://www.stuttgart.de/statistik-shop oder
beim Statistischen Amt Stuttgart, Eberhardstraße 39, 70713 Stuttgart (Tel. 0711-2113440, E-Mail: statistikladen@stuttgart.de) sowie beim Amt für Liegenschaften und Wohnen, Holzstraße 13, 70173 Stuttgart (Tel. 0711-2166523, E-Mail: poststelle.aflw@stuttgart.de) bezogen werden.