Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wohnungsmarkt Köln: Günstige 70er-Jahre-Immobilien, teure Neubauten

Kölns teuerste Wohnlagen befinden sich in südwestlich Stadtteilen und in der Innenstadt. Dort bewegen sich die Preise mehr als 35 Prozent über dem Niveau der teuersten rechtsrheinischen Wohnquartiere. Häuser in Marienburg werden mittlerweile zu höheren Preisen angeboten als in Hahnwald. Diese Entwicklungen und ihre Ursachen gehen aus dem Update der Kampmeyer-Analyse Köln 2012 hervor. Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut Innovatives Bauen (IIB-Institut) erstellt.

Zwischen Juli vergangenen Jahres und Ende Juni dieses Jahres wurden im Stadtgebiet mit 1.396 mehr als doppelt so viele freistehende Einfamilienhäuser angeboten als in den zwölf Monaten davor. Für gebrauchte Einfamilienhäuser wurden durchschnittlich 510.000 Euro verl...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln