Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wohnprojekt statt Hochbunker

Im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel in der Henriettenstraße, wo einst ein Hochbunker aus den Jahren 1941/42 seinen Platz hatte, entsteht neuer Wohnraum. Nachdem der Bunker im vergangenen Jahr dem Abrissbagger zum Opfer fiel, startet die wph Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg ihr neues Wohnprojekt mit dem Namen Henriette No. 1. Insgesamt ist hier die Errichtung von 30 Eigentumswohnungen zwischen 41 und 157 m² Größe sowie zwei Gewerbeeinheiten geplant.

Der Abriss eines Hochbunkers gehörte bislang nicht zum Alltagsgeschäft der wph Wohnbau, weshalb das Bauvorhaben Henriette No. 1 besondere Ansprüche an die Projektentwicklung stellt. Vor allem auch deshalb, weil die abzutragende Gebäudesubstanz aus Beton und Stahl eine Black Box ist, s...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Hamburg