Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wohninvestment-Index AWI: Einfache Lagen ziehen an

Der AWI hat in der aktuellen Frühjahrsbefragung geringfügig auf 69,9 Punkte zugelegt (Winterbefragung 2013/2014: 69,6 Pkt.) und zeigt damit einen Vermieter-/Eigentümermarkt mit steigendem Miet- und Kaufpreisniveau an: Das Marktgleichgewicht liegt zwischen 40 bis 60 Punkten.

Auffallend dabei ist: Lagedifferenziert vollzieht sich der Anstieg des AWI ausschließlich in einfachen Wohnlagen, die deutlich um 2 Punkte auf 64,7 zulegten. In guten (-2,4 Pkt.) und mittleren Lagen (-0,3 Pkt.) gab er dagegen nach, in guten Lagen sogar bereits zum sechsten Mal in Folge. Hier liegt der AWI mit 69 deutlich um 7,7 Punkte unter dem Vorjahreswert. Damit zeichnet sich ab, dass in guten Wohnlagen starke Miet- und Kaufpreissteigerungen an Grenzen stoßen....

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Markus Schmidt