Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wohnimmobilienmarkt Fürth im Jahr 2007 mit zweitniedrigsten Wert im Zehn-Jahres-Verlauf

Gemeinsam mit Nürnberg und Erlangen bildet Fürth die größte Wirtschaftsregion Nordbayerns. Sie präsentiert sich dabei als Wissenschaftsstadt mit den Schwerpunkten Solar, Industrie, Sicherheit und Neue Materialien. Mit einer Arbeitslosenquote von 6,5 % liegt die Stadt zwar unter dem Wert von Nürnberg (7,3 %), jedoch deutlich über dem Erlangens (3,6 %) und dem bayerischen Durchschnitt (3,6 %).

Entsprechend der guten wirtschaftlichen Rahmendaten verzeichnet Fürth – wie auch Nürnberg und Erlangen – ein kontinuierliches leichtes Einwohnerwachstum (2000 – 2008: + 4 %). Heute leben rd. 114.400 Personen in der zweitgrößten Stadt Mittelfrankens.

Kennzeichen des Wohnungsmarktes
Die Wohnbautätigkeit in Fürth war in den let...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Fürth