Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wölbern-Chef Schulte in Untersuchungshaft

Razzia bei Wölbern Invest und der Geschäftsführer Heinrich Maria Schulte sitzt in Untersuchungshaft. Gestern morgen hat die Hamburger Staatsanwaltschaft die Geschäftsräume der Wölbern Invest KG in der Hamburger Hafencity und die Privaträume des Wölbernchefs Schulte durchsucht. Ihm wird vorgeworfen, die Gelder von Anlegern mehrerer Wölbern-Fonds in Höhe von 137 Mio. Euro veruntreut und dadurch einen Gesamtschaden in Höhe von 37 Mio. Euro verursacht zu haben. Dieser Betrag soll auf seinem Privatkonto aufgetaucht sein, damit hätte sich Schulte auch persönlich bereichert. Es wird ihm Untreue in mehr als 300 Fällen zur Last gelegt. Der Grund für die Verhaftung Schultes soll Fluchtgefahr gewesen sein.

Die Streitigkeiten zwischen dem...

[…]