Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wöhrl übernimmt SinnLeffers

Die Gerüchte haben ein Ende: Der Nürnberger Modehändler Wöhrl hat die anstehende Übernahme der Einzelhandelskette SinnLeffers bestätigt. Hierfür wird das Familienunternehmen, das bislang 38 Filialen vor allem in Süd- und Ostdeutschland betreibt und einen Umsatz von rund 348 Millionen Euro erzielt, die SinnLeffers-Anteile des Finanzinvestors Deutsche Industrie-Holding (DIH) übernehmen. Über den Kaufpreis schwiegen sich beide Parteien 5aus, zudem fehlt noch die Zustimmung des Kartellamts, die spätestens bis Ende Januar erwartet wird.

Der Konkurrent SinnLeffers hat eine schwere Zeit hinter sich, schreibt inzwischen aber wieder schwarze Zahlen. Das Unternehmen gehörte ehemals zum KarstadtQuelle-Konzern. Als der Konzern wirtschaftli...

[…]