Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wlaschek kauft Wiener Standard-Palais für über 40 Millionen

Eine Gesellschaft des BILLA-Gründers und reichsten Österreichers Karl Wlaschek hat für 40,5 Millionen Euro die Herrengasse 19-21 in der Wiener Innenstadt gekauft, berichtet das Wirtschaftsmagazin Gewinn in seiner aktuellen Ausgabe. Dabei handelt es sich um einen großen Gebäudekomplex, der auch das Palais Trauttmansdorff umfasst. Prominenter Mieter dort ist die Redaktion der Tageszeitung "Der Standard", die laut Marktkennern aber bereits seit Jahren über einen Umzug nachdenkt. Verkäufer des teilweise denkmalgeschützten Objekts war die Niederösterreichische Versicherung. Wlascheks Gesellschaften besitzen rund um die nun erworbene Adresse bereits mehrere Palais wie Kinsky, Harrach oder Ferstel.

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien