Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wincanton erweitert Kapazitäten am Standort Heilbronn

In seiner Heilbronner Niederlassung hat der Transport- und Logistikdienstleister Wincanton eine neue, 10.000 m² große Multi-User-Halle bezogen. Durch die erweiterten Kapazitäten konnten nicht nur das Lagervolumen erhöht, sondern auch 50 neue Arbeitsplätze am Standort geschaffen werden.

.

Mit der neuen Multi-User-Halle, die seit Mitte Juli in Betrieb ist, erweiterte Wincanton die Lagerkapazität am Standort Heilbronn auf insgesamt 40.000 Palettenstellplätze. Das tägliche Ausgangsvolumen beträgt jetzt 2.500 Pakete und 650 Paletten, was eine Steigerung von rund 20 Prozent bedeutet. Die neue Halle ist mit modernster Technologie ausgestattet: Dazu zählen unter anderem eine sensorengeführte Packstraße für die Versandabwicklung von Paketen und Päckchen, eine automatisierte und belegfreie Komissionierung sowie ein hochmodernes, alarmgesichertes Hochregallager.

Aufgrund der neuen Kapazitäten konnten zudem 50 neue Fachkräfte eingestellt werden. Insgesamt arbeiten am Standort Heilbronn jetzt 270 Wincanton-Mitarbeiter. Der Umzug aus dem bisher genutzten Teil der Anlage wurde bei laufendem Geschäftsbetrieb an zwei Wochenenden reibungslos abgewickelt. Insgesamt wurden 13.000 Kleinladungsträger, 12.000 Europaletten sowie diverse technische Einrichtungen im geplanten Zeitraum bewegt.

„Heilbronn ist ein für Wincanton strategisch wichtiger Standort“, begründet Niederlassungsleiter Gerhard Schmitt den Ausbau der Kapazitäten. „Wir bieten Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Leistungen und haben den Anspruch, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu sein. Durch die zusätzlichen Kapazitäten sind wir auch für die Erweiterung des Containerterminals im Heilbronner Hafen gerüstet, die 2009 beginnen soll. Damit ist Wincanton auf künftige Volumensteigerungen bestens vorbereitet“, so Schmitt.