Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Willis Group verkauft berühmte Londoner Immobilie

Der weltweit tätige Versicherungsmakler Willis Group Holdings, Ltd. verkaufte den Ten Trinity Square, eine der bekanntesten Londoner Immobilien. Nach der Veräußerung an die amerikanische Einzelhandels-, Hotel- und Freizeit-Entwicklungsgesellschaft Thomas Enterprises wird das Gebäude zu einem der hochkarätigsten Hotels in der britischen Hauptstadt umgebaut. Das Gebäude war seit Mitte der 70er-Jahre der globale Firmenhauptsitz von Willis und bietet eine Nettonutzfläche von rund 14.400 m² beziehungsweise eine Geschossfläche von knapp 23.700 m².

.

“Dies ist der größte Deal im Hotelbereich seit Jahren”, betont Stephen Richardson, Bereichsleiter Hotel bei Atisreal Großbritannien. “Diese Transaktion ist für den Hotelbestand in London sehr bedeutsam, und nach der Fertigstellung wird das Hotel zweifellos zu den führenden in der Hauptstadt zählen.” Atisreal berät die Willis Group derzeit bei ihrer 28-stöckigen Firmenzentrale in der Lime Street, die Anfang 2008 fertig gestellt sein soll.