Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wieners Gästenächtigungen weiter auf Talfahrt

In Wien wurden im heurigen April insgesamt 808.000 Gästenächtigungen registriert, das sind um 3 % weniger als im April 2008. Dies ergibt von Januar bis April insgesamt 2.521.000 Nächtigungen, was im Vergleich zum ersten Drittel des Vorjahres ein Minus von 7,4 % bedeutet. Die Wiener Hotellerie verzeichnete von Januar bis März 2009 einen Netto-Nächtigungsumsatz von 75,2 Millionen Euro und damit einen Rückgang von 11,6 % zum ersten Quartal 2008.

Der rückläufige April ist „hausgemacht“, denn während die Ausländernächtigungen ein Plus von 2,4 % aufweisen, sanken die Nächtigungen aus Österreich um 21 %, was sich entsprechend im Gesamtergebnis auswirkte. Von Wiens Hauptmärkten gab es Nächtigungszuwächse aus Deutschland, Frankrei...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien