Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wiener Privatbank erzielt 0,28 Millionen Euro Quartalsergebnis

Mit einem Quartalsergebnis von 0,28 Millionen Euro hat die Wiener Privatbank im ersten Quartal 2012 ungefähr das Niveau des Vorjahresquartals von 0,32 Millionen Euro gehalten. Die IFRS Bilanzsumme der Bank hat sich im Vergleich zum „Stichtag 31. Dezember 2011“ verringert, während sich das Eigenkapital leicht erhöht hat.

In weiten Bereichen der Geldanlage und Vermögensverwaltung dominierte bei der Wiener Privatbank im Berichtsquartal weiterhin der Sicherheitsgedanke. Immobilieninvestments waren dementsprechend stark nachgefragt. Das Interesse an Aktien- und Fondsinvestments blieb verhalten. An den Weltbörsen zeigte sich ein volatiles Bild, so der Geschäftsführende Direktor Eduard Berger: „In den ersten Monaten 2012 machte sich an...

[…]