Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wiener Immobilienmarkt mit stagnierender Leerstandsrate und Spitzenmiete

Bereits nach dem ersten Quartal müssen die Immobilienexperten ihre Prognosen für das Jahr 2010 revidieren, denn der Markt erholt sich langsamer als erwartet. Während die Leerstandsrate mit 4,9% ebenso wie die Wiener Spitzenmiete mit 22,25 Euro/m²/Monat auf dem Niveau des Jahres 2009 stagnierten, konnten von Januar bis März 2010 lediglich 45.000 m² Büro- und Gewerbeflächen in Wien vermietet werden – um rund 30.000 m² weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Auch die Investoren verhielten sich in Österreich im ersten Quartal 2010 deutlich verhaltener als im ersten Quartal 2009 – und vor allem gegen den europäischen Trend. Nur rund 200 Mio. Euro wurden in den ersten drei Monaten in österreichische Immobilien investiert....

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien