Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wien mit 4,6 % weniger Gästenächtigungen im Juli

Mit 969.000 Gästenächtigungen liegt Wiens touristisches Juli-Ergebnis heuer um 4,6 % unter dem vorjährigen. Von Januar bis Juli wurden insgesamt 5.243.000 Nächtigungen erzielt, was ein Minus von 6,6 % zum Vergleichswert des Vorjahres bedeutet. Die Wiener Hotellerie verzeichnete von Januar bis Juni 187,7 Mio. Euro an Netto-Nächtigungsumsatz und damit einen Rückgang von 20,1 %.

Von Wiens Hauptmärkten legten bei den Juli-Nächtigungen Österreich, Frankreich und die Schweiz zu. Mit einem Plus von 18,4 % gab aus den USA eine besonders hohe Steigerung, die aber keineswegs eine Trendwende in diesem Markt signalisiert, sondern auf eine US-Firmenveranstaltung mit rund 20.000 Nächtigungen zurückzuführen ist. Rückläufig sind die Zahlen aus...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien