Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wiederbelebung für den Meißner Domherrenhof

1993 bis 1994 wurde der über 800 Jahre alte Domherrenhof in der historischen Altstadt von Meißen gründlich saniert. Anschließend nutzte der Landkreis Meißen ihn als Kreistags- und Kongresszentrum, doch seit 2008 steht er leer. Das ändert sich aber bald. Vor einigen Tagen haben die Aus- und Umbauarbeiten am Gebäude begonnen, das zum Sitz der Elbland-Akademie wird und auch Raum für ein Restaurant und ein Gästehaus bietet.

Philipp Fritz Veigele begleitet das Um- und Ausbauprojekt seit wenigen Wochen für die Elbland Service und Logistik GmbH. Er soll als künftiger Leiter des Gästehauses und der Gastronomie auch dafür Sorge tragen, dass für Restaurant- und Übernachtungsgäste zur geplanten Eröffnung am 18. Oktober alles zum Besten...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Meißen