Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wie kann ein gewerblicher Mietvertrag wegen fehlender Zustimmung zur Untervermietung gekündigt werden?

Unter welchen Voraussetzungen kann ein gewerblicher Mietvertrag wegen fehlender Zustimmung zur Untervermietung gekündigt werden? Mit dieser Frage hat sich das OLG Naumburg in seinem Urteil vom 15.11.2012 – 9 U 98/12 – befasst.

Zum Sachverhalt:
Die Klägerin im Ausgangsrechtsstreit ist Mieterin von Gewerberäumen. Der Mietvertrag war zeitlich befristet. Die Klägerin hat die beklagte Vermieterin unter Hinweis auf ihre „negative Ertragssituation“ unter zweiwöchiger Frist um die Erlaubnis zur Untervermietung an eine Computerwerkstatt gebeten, die ein vergleichbares Ladengeschäft wie sie betreiben wolle. Ergänzende Informationen über die beabsichtigte Untervermietung wurden von der Klägerin angeboten. Sie teilte der Beklag...

[…]