Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wettbewerbsfahigkeit durch geringe Größe des börsennotierten Immobiliensektors gefährdet

Europäische Städte drohen bei hochwertigen Stadtentwicklungsprojekten und Investitionsvorhaben gegenüber ihren nordamerikanischen und asiatischen Wettbewerbern ins Hintertreffen zu geraten. Schuld daran ist die deutlich geringere Größe und der hohe Fragmentierungsgrad des europäischen börsennotierten Immobiliensektors, der damit seine Rolle als treibende Kraft für die Schaffung von Arbeitsplätzen, Wirtschaftswachstum und Innovationen im Stadtentwicklungsumfeld nicht entfalten kann. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der European Public Real Estate Association (EPRA).

„Unsere Studie zeigt, dass börsennotierte Immobiliengesellschaften eine führende Position bei Investitionen und Innovationen im Stadtentwicklungsumfeld sowie b...

[…]