Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wettbewerb zum Deutschen Bauherrenpreis 2007/2008

Die Arbeitsgruppe Kooperation aus GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen, Bund Deutscher Architekten BDA und Deutscher Städtetag (DST) hat den Wettbewerb für den Deutschen Bauherrenpreis 2007/2008 unter dem Motto "Hohe Qualität - Tragbare Kosten" ausgelobt. In Verbindung mit den beiden Initiativen "Kostengünstig, qualitätsbewusst Bauen" sowie "Architektur und Baukultur" will der Deutsche Bauherrenpreis zu einer Qualitätsoffensive im Wohnungsbau beitragen.

.

"Wirtschaftlichkeit, Ressourcenschonung und hohe Qualität sind im Wohnungsneubau wie auch bei der Modernisierung des Gebäudebestandes von herausragender Bedeutung. Die Wohnbedarfe differenzieren sich: Unterschiedliche Wohnansprüche von Senioren, Singles oder Familien verlangen einen hohen Standard bei Grundrissgestaltung, Materialauswahl und beim Erscheinungsbild. Wohnraum, der den Wohnwünschen der verschiedenen Nachfrager gerecht wird und sich an diese auch in Zukunft möglichst flexibel anpassen lässt, ist auf Dauer gut zu vermarkten", erklärte GdW-Präsident Lutz Freitag anlässlich der Auslobung. Als Bauherr gelte es daher, sowohl auf tragbare Kosten beim Bauen, als auch auf die langfristige Wirtschaftlichkeit der Nutzung zu achten.

Wie in den zurückliegenden Jahren wird der Wettbewerb erneut in zwei Kategorien ausgeschrieben: Der Bauherrenpreis Modernisierung 2007 für Sanierungs-, Modernisierungs- und Umnutzungsprojekte im Wohnungsbau wird im November 2007 in Berlin verliehen. Die Verleihung des Bauherrenpreis 2008 für innovative Neubauprojekte im Wohnungsbau erfolgt im Januar 2008 im Rahmen der Internationalen Fachmesse Deubau in Essen. Zum Wettbewerb können die Unterlagen für Wohngebäude eingereicht werden, die nach dem 1. Januar 2003, aber spätestens bis Ende Mai 2007 realisiert wurden bzw. werden.