Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

WestLB: Verbundgeschäft soll an Helaba – Westimmo drängt auf Apollo-Lösung

Die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) prüft derzeit, inwieweit sie nach der geplanten Zerschlagung der WestLB deren sparkassenbezogene Aktivitäten, das so genannte Verbundgeschäft, in die eigene Organisation integrieren kann. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband sieht in einer Integrationslösung eine große Chance für das Institut. Das Profil der Helaba als Sparkassenzentralbank würde dadurch gestärkt. Die Prüfung verlaufe ergebnisoffen, hieß es von Seiten des Verbands. Im Verbundgeschäft sind derzeit rund 400 der noch verbliebenen 4.400 Vollzeitmitarbeiter der WestLB beschäftigt. Käme es zu einer Integration in die Heleba, würden sich die Sparkassenverbände in Nordrhein-Westfalen im Gegenzug am hessisch-thüringischen

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Düsseldorf