Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

WestLB und HRE auf dem Weg zur Bad Bank

Wertpapiere in Höhe von 6,4 Milliarden Euro möchte die WestLB offensichtlich möglichst bis zum 30. September 2009 in eine Bad Bank auslagern. Bis Ende des Jahres könnten weitere, insgesamt 74 Milliarden Euro schwere Wertpapiere und nicht strategische Unternehmensteile folgen. Die WestLB möchte sich darüber mit der Bundesbank sowie dem Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (Soffin) und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) einigen. Laut eines Berichts des Handelsblatts habe die Bank bereits einen Antrag auf Errichtung einer sogenannten Zweckgesellschaft gestellt.

Auch bei der Hypo Real Estate scheinen sich Pläne zu konkretisieren, faule Wertpapiere in eine Bad Bank auszulagern. In einem Gespräch mit dem Handelsb...

[…]