Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

WestLB — Abschied von einer lukrativen Tochter

Brüssel hat’s entschieden: Die WestLB muss sich unter anderem von Westimmo trennen, um den geplanten fünf Milliarden Euro schweren Rettungsschirm in Anspruch nehmen zu können.

Nicht überall stößt diese Vorgabe jedoch auf Zustimmung. Manch einer spricht angesichts der erzwungenen Trennung von WestLB und Westimmo bereits von einer „Kaputtsanierung“ der WestLB, die mit Westimmo ein lukratives Geschäft verliert. Zwar beträgt die Westimmo-Bilanzsumme mit 26,2 Milliarden Euro nur etwa ein Zehntel der WestLB-Bilanz, allerdings konnte der Gewerbeimmobilienfinanzierer 2008 das beste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte vorweisen. Das Ergebnis vor Steuern lag 2008 bei 121,2 Millionen Euro, was eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr...

[…]