Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Westgrund erhöht Wohnungsbestand um 25%

Die Berliner Westgrund AG hat ein Immobilienpaket mit 1.228 Wohneinheiten und insgesamt 82.000 m² Wohnfläche in Sachsen und Thüringen erworben. Die Wohnungen befinden sich schwerpunktmäßig in Dresden und Leipzig sowie im Umland dieser sächsischen Metropolen. Damit erhöht sich der Wohnungsbestand der Westgrund AG um 25% auf nahezu 6.200 Wohneinheiten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Eigentumsübergang ist für das 2. Quartal 2014 geplant.

Nahezu alle Gebäude des erworbenen Portfolios sind bereits umfangreich modernisiert und erwirtschaften einen positiven Cash Flow. Die Anfangsrendite beträgt laut Westgrund ca. 9%, der Leerstand liegt bei etwa 10%, bei einer durchschnittlichen Miete von 5,05 Euro/ m².

We...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Leipzig